Für detaillierte Informationen bitte mit der Maus auf die entsprechende Jahreszahl gehen.
1895
1895
Gründung: „Verein Deutscher Straßenbahn- und Kleinbahnverwaltungen“ in München
1920
1920
Verschmelzung mit dem bereits auf das Jahr 1859 zurückgehenden Verein der Privateisenbahnen zum „Verein Deutscher Straßenbahnen, Kleinbahnen und Privateisenbahnen“ in Berlin
1928
1928
Neuer Vereinsname: „Verband Deutscher Verkehrsverwaltungen“
Parallel dazu bildet sich „Verband Deutscher Kraftverkehrsgesellschaften“ (VDK)
1935
1935
Nach zahlreichen Zwischenstufen: „Reichverkehrsgruppe Schienenbahnen“ „Reichverkehrsgruppe Kraftfahrgewerbe“
1947
1947
Gründung: „Arbeitsgemeinschaft der Vereinigungen öffentlicher Verkehrsbetriebe (AVV)“; Sitz Essen
1949
1949
Gründung: „Verband öffentlicher Verkehrsbetriebe (VÖV)“ in Stuttgart; Geschäftsstelle Essen
1959
1959
Verlegung Geschäftsstelle von Essen nach Köln
1990
1990
Zusätzliche Gründung: VÖV in der DDR; Geschäftsstelle Leipzig (15.03.1990)
1846
1846
Gründung des "Verbandes der Preußischen Eisenbahnen"
1847
1847
Umbenennung in "Verein Deutscher Eisenbahnverwaltungen (VDEV)"
1859
1859
Gründung des "Vereins Preußischer Privateisenbahnverwaltungen"
1871
1871
Umbenennung des Privatbahnverbandes in "Verein der Privatbahnen im Deutschen Reich"
1920
1920
Verschmelzung des Privatbahnverbandes mit dem Verein Deutscher Straßenbahn- und Kleinbahnverwaltungen zum "Verein Deutscher Straßenbahnen, Kleinbahnen und Privateisenbahnen" (s.o.)
1932
1932
Umbenennung des VDEV, dem mittlerweile zahlreiche in- und ausländische Staats- und Privatbahnen angehören, in "Verein Mitteleuropäischer Eisenbahnverwaltungen (VMEV)"
1945
1945 bis heute
Abwicklung des VMEV
1946
1946
Gründung der Vereine privater Eisenbahnen in den drei westlichen Besatzungszonen
1950
1950
Gründung: „Verband Nichtbundeseigener Eisenbahnen (VDNE)“; Geschäftsstelle Gütersloh
1954
Verlegung der Geschäftsstelle von Gütersloh nach Köln
1965
1965
Umbenennung: „Bundesverband Deutscher Eisenbahnen (BDE)“
1988
1988
Umbenennung: „Bundesverband Deutscher Eisenbahnen, Kraftverkehre und Seilbahnen (BDE)“
06.11.1990
Zusammenschluss von VÖV, BDE und VÖV-DDR zum „Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)“

VDV Landesgruppen

Landesgruppe Baden WürttembergLandesgruppe BayernBerlin - Landesgruppe OstBrandenburg - Landesgruppe OstBremen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenHamburg - Landesgruppe NordLandesgruppe HessenMecklenburg-Vorpommern - Landesgruppe NordNiedersachsen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenLandesgruppe Nordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz - Landesgruppe SüdwestSaarland - Landesgruppe SüdwestSachsen - Landesgruppe Sachsen/ThüringenSachsen-Anhalt - Landesgruppe OstSchleswig-Holstein - Landesgruppe NordThüringen - Landesgruppe Sachsen/Thüringen
VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
VDV-Social Media
Hier finden Sie uns in den sozialen Medien:

Link