Bild vergrößern

Großes ehrenamtliches Engagement
und fundiertes Fachwissen

Rund 600 Mitgliedsunternehmen

Der VDV berät Mitgliedsunternehmen regional und national – und bietet eine Plattform für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Rund 600 Mitglieder aus dem Öffentlichen Personennahverkehr und dem Schienengüterverkehr sind im VDV in 9 Landesgruppen und 5 Sparten organisiert: Bus, Tram, Personenverkehr mit Eisenbahnen, Schienengüterverkehr sowie Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen. Offizielle Organe des Verbandes sind die Mitgliederversammlung, die Landesgruppenversammlungen, das Präsidium, die Verwaltungsräte und die Geschäftsführung. Unterstützt werden diese Organe durch die ehrenamtliche Arbeit von über 400 Experten aus den Mitgliedsunternehmen, die in Allgemeinen Ausschüssen und Fachausschüssen die zentralen Fragen und Themen der Branche diskutieren und strategisch sowie fachlich begleiten.  

Präsidium
Das Präsidium des VDV besteht aus dem Präsidenten, den Vorsitzenden der Verwaltungsräte (der jeweiligen Sparten) als Vizepräsidenten, den Vorsitzenden der Landesgruppen, den Vorsitzenden der Allgemeinen Ausschüsse, dem Hauptgeschäftsführer und weiteren Vertretern aus den Bereichen Bus und Eisenbahn. Zur Zeit umfasst das Präsidium 34 Vertreter aus den verschiedenen Sparten.


Allgemeine Ausschüsse

  • Planung (AfP)
  • Recht (AfR)
  • Wirtschaft (AfW)
  • Marketing und Kommunikation (AMK)
  • Personalwesen (APW)
  • Preisbildung und Vertrieb (PuV)

 

Fachausschüsse

  • Bahnbau BOStrab (ABB)
  • Betriebsausschuss (BA)
  • Betriebshöfe und Werkstätten (BuW)
  • Bestellermarkt (BM)
  • Eisenbahnbetrieb (AEB)
  • Eisenbahnfahrzeuge (AEF)
  • Elektrische Energieanlagen (AEE)
  • Kommunale Unternehmensangelegenheiten (KOMU)
  • Kraftfahrwesen (AKW)
  • Kundenservice, -information und -dialog (K3)
  • Nichttechnische Fragen der Eisenbahninfrastruktur (NTEI)
  • Schienenfahrzeugausschuss (SFA)
  • Ständiger Ausschuss Eisenbahnen öffentlicher Häfen (EöH)
  • Technische Fragen der Eisenbahninfrastruktur (ATEI)
  • Telematik und Informationssysteme (ATI)
  • Verbundfragen (AVF)
  • Verkehrsausschuss Güterverkehr (VAGV)
  • Werks- und Industriebahnen (AWIB)
  • Wettbewerbsfragen des Eisenbahnpersonenverkehrs ( AWE)


  
 
Verbandsbeirat
Der VDV-Verbandsbeirat tagt immer zu Beginn eines Jahres in Berlin. Ihm gehören über 40 Mitgliedern an: Vertreter der obersten Verkehrsbehörden des Bundes und der Länder, der kommunalen Spitzenverbände, der Verkehrs- und Wirtschaftsverbände, der Gewerkschaften und der Wissenschaft. Der Verbandsbeirat hat die Aufgabe, die Verbindung zu Wissenschaft, Verkehr, Politik und Verwaltung zu pflegen.  
 

Wissenschaftlicher Beirat                       
Der Wissenschaftliche Beirat beim VDV besteht aus Hochschullehrern und Wissenschaftlern aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland (Österreich, Schweiz). Das Gremium bewertet branchenrelevante Themen und trägt dazu bei, dass öffentlichkeitswirksame Positionen entwickelt werden.

Quelle: VDV/Foto: Michael Fahrig
Quelle: VDV/Foto: Michael Fahrig
Quelle: VDV/Foto: Michael Fahrig
Quelle: VDV/Foto: Michael Fahrig

VDV Landesgruppen

Landesgruppe Baden WürttembergLandesgruppe BayernBerlin - Landesgruppe OstBrandenburg - Landesgruppe OstBremen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenHamburg - Landesgruppe NordLandesgruppe HessenMecklenburg-Vorpommern - Landesgruppe NordNiedersachsen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenLandesgruppe Nordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz - Landesgruppe SüdwestSaarland - Landesgruppe SüdwestSachsen - Landesgruppe Sachsen/ThüringenSachsen-Anhalt - Landesgruppe OstSchleswig-Holstein - Landesgruppe NordThüringen - Landesgruppe Sachsen/Thüringen
VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
VDV-Social Media
Hier finden Sie uns in den sozialen Medien:
Download
Link