• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • Newsroom
  • VDV auf Facebook

Europa-Newsletter

20.11.2013
VDV-Geschäftsführer diskutiert in Straßburg mit EU-Abgeordneten
Reiner Metz, VDV-Geschäftsführer Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) diskutiert auf einer Konferenz der UITP zum Thema „Opening the European domestic rail passenger market to competition - what impact on regional, suburban and urban passenger transport?“ mit Vertretern der Europäischen Kommission sowie zahlreichen Mitgliedern des Europäischen Parlaments (MdEP).
Im Zentrum der Debatte stehen die Auswirkungen der geplanten Öffnung der nationalen Eisenbahnmärkte auf den ÖPNV. Es wird dabei auch auf die Vorschläge einiger EU-Abgeordneten eingegangen, die den ursprünglichen Kommissionvorschlag in manchen Bereichen verbessern, in anderen Bereichen verschlechtern würden. Die zweitägige Konferenz am 19.-20. November findet genau eine Woche vor der geplanten Abstimmung im Verkehrsausschuss des Parlaments (26.11.2013) statt. Neben weiteren Vertretern nationaler und internationaler Verkehrsverbände sind auch zahlreiche Unternehmensvertreter aus mehreren EU-Mitgliedstaaten anwesend.

Ort der UITP-Konferenz am 19.-20. November 2013
Ort der UITP-Konferenz am 19.-20. November 2013
Pressebild:
Ort der UITP-Konferenz am 19.-20. November 2013