Multimodalität

Busse und Bahnen sind die Basis

Wer Multimodalität fördern will, braucht als Basis einen guten Öffentlichen Personenverkehr (ÖPV). Neue Verkehrsdienstleistungen wie Carsharing und Fahrradverleihsysteme können nur in Synergie mit einem guten ÖPV erfolgreich sein. Busse und Bahnen sind die Basis, auf der sich die neuen Angebote erfolgreich weiterentwickeln können. Attraktiver und leistungsfähiger öffentlicher Verkehr ist unabdingbare Voraussetzung und Ausgangspunkt für die multimodalen Verkehrssysteme der Zukunft, sowohl in urbanen als auch ländlichen Räumen.
Die logische Fortentwicklung der bekannten ÖPV-Verkehrsverbünde ist ein umfassender Mobilitätsverbund. Dieser entsteht durch die Vernetzung des ÖPV mit weiteren Verkehrsmitteln und Mobilitätsdienstleistungen. Ziele sind: aufeinander abgestimmte Angebote, ein Ticket für alles, umfassende Information nicht mehr ausschließlich für den ÖPNV, sondern für die wechselnden Mobilitätsbedarfe.


Rückgrat und Motor eines zukunftsorientierten Mobilitätsverbundes

Die Mitgliedsunternehmen des VDV sind bereit, Vorreiter einer vernetzten Mobilität zu sein, allerdings müssen Bund, Länder und Kommunen auch die richtigen Rahmenbedingungen setzen. Mehr dazu finden Sie in unserem Positionspapier (PDF/3,4 MB).

Vom Verkehrs- zum Mobilitätsverbund
Der VDV-Verwaltungsrat „Verbund- und Aufgbeträgerorganisationen initierte ein von Prof. Carsten Gertz erstelltes Gutachten zu den Chancen der Vernetzung der inter- und multimodalen Mobilitätsdienst-leistungen für den ÖPV. Mehr dazu erfahren Sie im entsprechenden Hintergrundpapier (PDF/203 KB).

Gute Beispiele
Die Vernetzung des Angebotes mit Carsharing, dem Fahrrad und dem Taxi ist in vielen Regionen schon Standard. Einige Verkehrsunternehmen und Verbundorganisationen bieten bereits multimodale Tickets an, die auch Vorteile bei Fahrradverleihsystemen oderflexiblen Carsharing-Anbietern umfassen. Gute Beispiele finden Sie unter anderem bei der Rheinbahn in Düsseldorf, beim Großraumverkehr Hannover oder beim Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart.

 

VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
VDV-Social Media
Hier finden Sie uns in den sozialen Medien:

Download