• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • VDV VerbandsApp
  • Social Media Kanäle

Pressemitteilungen

Hier können Sie nach Pressemitteilungen des VDV suchen. Wenn Sie keinen Suchbegriff eingeben oder keinen Themenbereich bzw. Zeitraum auswählen, werden Ihnen alle VDV-Pressemitteilungen im Suchergebnis angezeigt.

Investitionsbedarf in Infrastrukturen der NE-Bahnen wächst

Aktuelle Umfrage des VDV zeigt massiven Bedarf bei Neu- und Ausbaumaßnahmen im nichtbundeseigenen Schienennetz

Zum sechsten Mal hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen – Branchenverband mit über 600 Mitgliedsunternehmen aus dem öffentlichen Personen- und dem Schienengüterverkehr - die nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen) in Deutschland nach dem Erhaltungs-, Modernisierungs- und Ausbaubedarf ihrer Infrastrukturen befragt. Insgesamt etwa 60 Eisenbahnunternehmen haben sich an der Umfrage beteiligt und rund 420 Maßnahmen zur Verbesserung des nichtbundeseigenen Schienennetzes gemeldet, die der VDV nun in einer entsprechenden Maßnahmenliste zusammengefasst und veröffentlicht hat. Aus der vorherigen Befragung im Jahr 2018 wurden rund 240 Maßnahmen übernommen, deren Umsetzung noch aussteht, knapp 180 Maßnahmen sind neu hinzugekommen. Gleichzeitig konnten aber auch mehr als 120 Maßnahmen aus der 2018er Liste gestrichen werden, da diese zwischenzeitlich umgesetzt wurden oder aus anderen Gründen nicht mehr relevant sind.

„Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen einmal mehr, wie groß der Investitionsbedarf auch im nichtbundeseigenen Schienennetz ist. Insofern sind die jüngsten Beschlüsse der Bundesregierung zur Ausweitung der Fördertatbestände auf Neu- und Ausbaumaßnahmen im SGFFG und auch die Erweiterung der GVFG-Förderung für Streckenreaktivierung und Elektrifizierung im Personenverkehr richtig und wichtig. Für die Elektrifizierung von Strecken im Schienengüterverkehr brauchen wir allerdings noch eine Lösung und stehen dazu in Gespräch mit den politischen Entscheidern. Die angestrebte und notwendige Verlagerung von Verkehren, vor allem im Güterverkehr, auf die Schiene kann nur gelingen, wenn wir das deutsche Eisenbahnnetz gesamthaft betrachten und entsprechend modernisieren. Nur so kann die Eisenbahn künftig einen relevanten zusätzlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehrssektor beitragen“, so VDV-Vizepräsident Joachim Berends.