19. Marktplatzveranstaltung Spedition und Schienengüterverkehr DSLV/VDV | "Siegburger Kooperationsgespräche"



01.06.2023 - 02.06.2023

Kranz Parkhotel Siegburg
Mühlenstraße 32 - 44
53721  Siegburg




Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Kontakt
Georg Lennarz | Judith Mattke
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V.
0221 57979-146 | 0221 57979-145
lennarz@vdv.de; mattke@vdv.de

Beschreibung

In den "Siegburger Kooperationsgesprächen" wird wieder intensiv über die Zusammenarbeit zwischen Eisenbahnen und Speditionen diskutiert. Die dort präsentierten Best-Practice-Beispiele belegen, wie wichtig diese Kooperation für Verkehrsverlagerungen auf die Schiene ist.

Teilnehmen

Programm

12:00 - 13:00
Mittagessen
13:00 - 13:10
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
Referent/in

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen


Institutsleiter Fraunhofer IML | Dortmund

13:10 - 15:00
Schienengüterverkehr im Jahr 2023 – Sind wir auf Kurs mit der Verkehrsverlagerung?
13:10 - 13:20
Statement aus Sicht der Speditions- und Logistikbranche
Referent/in

Frank Huster


Hauptgeschäftsführer | DSLV

13:20 - 13:30
Statement aus Sicht der Eisenbahnen
Referent/in

Dr. Martin Henke


Geschäftsführer Eisenbahnverkehr | VDV

13:30 - 13:45
Statement aus Sicht der Verlader
Referent/in

Uta Maria Pfeiffer


Abteilungsleiterin Mobilität und Logistik | Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

13:45 - 14:00
Statement aus Sicht der DB Netz
Referent/in

Thorsten Dieter


Gesamthafte Koordination Schienengüterverkehr | DB Netz AG

14:00 - 14:20
Statement aus Sicht der Politik
Referent/in

Detlef Müller


Mitglied des Bundestages | stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD (angefragt)

14:20 - 15:00
Diskussionsrunde „Wie sind die Perspektiven für den Zeitraum 2023 - 2030?“
Referent/in

Teilnehmer: Frank Huster | Dr. Martin Henke | Uta Maria Pfeiffer | Thorsten Dieter | Detlef Müller

15:45 - 16:55
Güter auf die Schiene – Zusammenarbeit als zentraler Erfolgsfaktor für gute Angebote auf der Schiene
Referent/in

Detlef Berndt


Bereichsleiter | Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH

15:45 - 16:05
Die letzte Meile in einem großen Hafen – ein Geschäft für Spezialisten?
Referent/in

Hans-Georg Christiansen


Geschäftsführer | duisport rail GmbH

16:05 - 16:25
Deutschlandweiter Güterverkehr aus Sicht einer NE-Bahn – welche Rolle spielen dabei Kooperationen auf Augenhöhe.
Referent/in

Detlef Berndt


Bereichsleiter | Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH

16:25 - 16:40
Black Forest Terminal in Horb-Heiligenfeld – welche Chancen und Herausforderungen haben KV-Standorte am Rande der Metropolen?
Referent/in

Sebastian Doderer


Geschäftsführer | Necoss GmbH

16:40 - 16:55
Diskussion mit den Referenten
Referent/in

Teilnehmer: Hans-Georg Christiansen | Detlef Berndt | Richard Lagger | Sebastian Doderer

17:40 - 18:45
Güter auf die Schiene – durch attraktive Angebote der Speditionen
17:45 - 18:05
Durchgängige Organisation der Leistungskette im Kombinierten Verkehr aus einer Hand – ein Modell für die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene?
Referent/in

Dietmar Lonke


Dietmar Lonke | Geschäftsführer | Ambrogio GmbH

18:05 - 18:30
Der Engpass in den Güterbahnhöfen wird immer grösser – brauchen wir neue Konzepte zum Bau, zur Nutzung und Bewirtschaftung?
Referent/in

Joerg-Frank Marquardt


Leiter Einkauf Schiene | ARS Altmann AG Automobillogistik

18:30 - 18:40
Diskussion mit den Referenten
Referent/in

Teilnehmer: Dietmar Lonke | Joerg-Frank Marquardt

18:40 - 18:45
Resümee des 1. Tages
09:00 - 09:10
Begrüßung und Eröffnung des 2. Tages
Referent/in

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen


Institutsleiter Fraunhofer IML | Dortmund

09:10 - 10:45
Schienengüterverkehr neu gedacht
09:10 - 09:35
Think Multimodal – Go Multimodal?
Referent/in

Gerhard Oswald


Geschäftsführer | GOMULTIMODAL GmbH

09:35 - 10:00
GPS, Sensorik, Schnittstellen und Plattformen - Kann die Schiene auch digital und vernetzt?
Referent/in

Bernd Stiebe


Senior Business Development Manager | kasasi GmbH

10:00 - 10:25
Kranbar oder nicht kranbar – vollkommen egal?
Referent/in

Tobias Rost


European Sales Director | CargoBeamer intermodal operations GmbH

10:25 - 10:45
Diskussionsrunde mit Referenten
Referent/in

Teilnehmer: Gerhard Oswald | Bernd Stiebe | Tobias Rost

11:30 - 12:45
Güter auf die Schiene - „Müssen Sattelauflieger kranbar gemacht werden oder nicht?“
11:30 - 11:40
…aus Sicht eines KV-Operateurs
Referent/in

Michail Stahlhut


CEO | Hupac Intermodal AG

11:40 - 11:50
…aus Sicht einer Eisenbahn
Referent/in

Christoph Doerre


Manager Business Development NiKRASA | TX Logistik AG

11:50 - 12:00
…aus Sicht einer Spedition
Referent/in

André Ventker


Owner | ENGEMANN u. CO. Internationale Spedition GmbH

12:00 - 12:10
…aus Sicht eines Hafenbetreibers
Referent/in

Prof. Dr. Sebastian Jürgens


Geschäftsführer | Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH

12:10 - 12:40
Diskussionsrunde mit den Referenten und Cargo Beamer
Referent/in

Teilnehmer: Michail Stahlhut | Christoph Doerre | André Ventker | Prof. Dr. Sebastian Jürgen

12:40 - 12:45
Resümee der Veranstaltung

Weitere Informationen

Hotel

Wir haben ein Zimmerkontingent für Sie reserviert! Unter dem Stichwort DSLV/VDV Marktplatz können Sie es abrufen im

Kranz Parkhotel · Mühlenstraße 32 – 44 · 53721 Siegburg

T. 02241 547-0 · info@9c87df0c31a344058b7e0961c2e64d60kranzparkhotel.de · www.kranzparkhotel.de

Der für Sie vereinbarte Preis pro Zimmer und Nacht beläuft sich auf 139 €.