• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • VDV VerbandsApp
  • Social Media Kanäle

VDV-Branchenumfrage zum Personalbedarf 2021  

Hier finden Sie die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage der VDV-Arbeitgeberinitiative zum Personalbedarf unter seinen über 630 Mitgliedern im öffentlichen Personen- und Schienengüterverkehr. 125 VDV-Mitgliedsunternehmen haben innerhalb des vierwöchigen Befragungszeitraums teilgenommen. Bei den Umfrageergebnissen wird deutlich, dass der Bedarf an Fachpersonal auch 2021 ungebrochen hoch ist und weiter steigt. 60 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, ihr Personalbedarf habe 2021 weiter zugenommen. Über 68 Prozent haben im Corona-Jahr 2021 mehr Einstellungen vorgenommen als noch 2020.

Zudem haben die Unternehmen stark mit dem steigenden Durchschnittsalter des Personals zu kämpfen: 30 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen bis 2030 altersbedingt ersetzt werden. Für die Ausweitung des Angebots bei Bus und Bahn für die Mobilitätswende und das Erreichen der Klimaschutzziele wird außerdem zusätzliches Personal benötigt. Vor allem im Fahrdienst prognostizierten fast 80 Prozent der Unternehmen einen höheren Personalbedarf für die kommenden Jahre bis 2030. Gleichbleibend hoch oder höher schätzen mehr als 90 Prozent der Unternehmen den Bedarf an Auszubildenden und dual Studierenden, im gewerblich-technischen Bereich, bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im kaufmännischen Bereich sowie bei Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie IT-Profis ein.

Etwa die Hälfte der Unternehmen nimmt in Verbindung mit einem wachsenden Klimaschutzbewusstsein ein gesteigertes Interesse an der Arbeit der Verkehrsbranche wahr. 89 Prozent der Unternehmen gaben an, dass ein sicherer Arbeitsplatz für die Bewerber zu den wichtigsten Vorzügen der Branche zählt – gefolgt von pünktlicher Bezahlung und flexiblen Arbeitszeitmodellen (jeweils 57 Prozent).

Ergebnisse der VDV-Personalumfrage:

















Alle Informationen – für Arbeitgeber wie auch für Bewerber*innen – finden sich auf der Webseite der VDV-Arbeitgeberinitiative: in-dir-steckt-zukunft.de