VDV-Magazin
InnoTrans: Ein Ausblick auf die Messe mehr
Neuer VDV-Politikbrief
EEG-Reform, Freihandelsabkommen, Infrastruktur, Reg.-Mittel mehr...
So will ich morgen mobil sein
VDV ist Partner beim Schülerwettbewerb zur Infrastruktur 2030 mehr
VDV-Marketing-Kongress 2014
17./18. November in Hamburg mehr
Infrastrukturinitiative
Allianz für bessere Infrastruktur in Deutschland mehr

Aktuelles

Mehr als drei Viertel der Bürger gegen Gigaliner

Mehr als drei Viertel der Deutschen lehnen Riesen-Lkw auf deutschen Straßen ab. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungs-instituts forsa im Auftrag der Allianz pro Schiene, des Automobil-Clubs Verkehr (ACV) und des VDV ergeben. Insgesamt sprachen sich 79 Prozent der Befragten gegen eine Zulassung von übergroßen Lastwagen auf deutschen Straßen aus, während nur 17 Prozent dafür waren.

VDV fordert Anhebung und Dynamisierung der Regionalisierungsmittel für einen leistungsfähigen Nahverkehr

Die Länderverkehrsminister haben sich auf einer Sonderkonferenz für eine Erhöhung der Regionalisierungsmittel von rund 7,3 auf 8,5 Milliarden Euro für 2015 ausgesprochen. Ein von den Ländern in Auftrag gegebenes Gutachten, dessen Ergebnisse im Rahmen der VMK präsentiert wurden, kommt auf diesen Finanzierungsbedarf und schlägt für die Folgejahre eine angemessene Dynamisierung vor. Der VDV unterstützt die Forderung der Länder ausdrücklich.

Höhere Strafen für Schwarzfahrer: Verkehrsminister beschließen eine Bundesratsinitiative zur Erhöhung des EBE

Die Verkehrsminister der 16 Bundesländer haben auf ihrer Sonderkonferenz über eine Anpassung des Erhöhten Beförderungsentgeltes (EBE) diskutiert und sich für eine entsprechende Verordnungsänderungsinitiative des Bundesrates ausgesprochen, ausgehend vom Freistaat Bayern. Der VDV begrüßt diesen Entschluss.

VDV begrüßt Vorschlag von Verkehrsminister Meyer zur Infrastrukturfinanzierung

Der VDV unterstützt den Vorschlag des schleswig-holsteinischen Verkehrsministers Reinhard Meyer, ein Sondervermögen für die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur einzurichten. Meyer sieht die Schaffung eines eigenen Fonds, in dem mindestens vier Milliarden Euro jährlich zur Sanierung der maroden Verkehrswege in Deutschland zur Verfügung stehen, als sinnvolles Finanzierungsinstrument, um eine „berechenbare Planung“ und „berechenbare Finanzen“ für die bundesweit dringend notwendigen Infrastrukturinvestitionen zu gewährleisten.

Positionen

Investitionsbedarf für Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen

Der VDV veröffentlicht im Februar 2014 zum dritten Mal seine Maßnahmenliste zum Investitionsbedarf für Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen aus Sicht der Nutzer.

Positionspapier: Lärmminderung beschleunigen

VDV und VPI unterbreiten in einem gemeinsamen Positionspapier Vorschläge des deutschen Schienengüterverkehrssektors zur schnelleren Lärmminderung.

VDV-Positionspapier: Mobil bleiben in der Fläche

In einem aktuellen Positionspapier hat sich der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit der Situation und den Rahmenbedingungen des Nahverkehrs in ländlichen Regionen befasst. Durch den demografischen Wandel und die rückläufigen Schülerzahlen steht der ÖPNV in der Fläche vor großen, teilweise existenziellen Herausforderungen.

VDV-Positionspapier zur multimodalen Mobilität

Unter dem Titel "Der ÖPNV: Rückgrat und Motor eines zukunftsorientierten Mobilitätsverbundes" hat der VDV ein Positionspapier zu organisatorischen und strukturellen Fragen mutlimodaler Mobilitätsangebote veröffentlicht.

Termine

11

11.09.2014

WASCOSA Future Day in Luzern
23

23.09.2014 bis 26.09.2014

InnoTrans 2014: internationale Leitmesse der Schienenverkehrstechnik mit erneutem Ausstellerrekord im Jubiläumsjahr
25

25.09.2014

InnoTrans 2014: Dialog Forum zur Lärmminderung im Schienengüterverkehr mit prominenten Gästen
07

07.10.2014 bis 08.10.2014

1. Internationaler BME/VDV-Intermodalkongress in Nürnberg

Europa

Michael Cramer wird Vorsitzender des Verkehrsausschusses im EU-Parlament

Der Grüne Berliner Europaabgeordnete Michael Cramer (65) wurde am 7. Juli per Akklamation zum neuen Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Europaparlament gewählt.

EU-Studie zeigt: Bürger sind zufrieden mit städtischem ÖPNV

Laut einer Eurobarometer-Studie über die Meinung der EU-Bürger zum städtischen ÖPNV, welche am 11. Juni anlässlich der UITP-Konferenz "Moving Together" in Paris der Branche vorgestellt wurde, sind mehr als die Hälfte der EU-Bürger mit dem ÖPNV entweder sehr oder einigermaßen zufrieden.

Rat beschließt Forschungsprogramm Shift²Rail

In seiner Sitzung vom 5. Juni 2014 hat der Verkehrsministerrat das europäische Forschungsrahmenprogramm für den Eisenbahnsektor beschlossen.

Rat beschließt Gemeinsamen Standpunkt zum technischen Teil des 4. Eisenbahnpakets

In seiner Sitzung am 5. Juni hat der Verkehrsministerrat über den technischen Teil des Vierten Eisenbahnpakets abgestimmt und damit die erste Lesung über diese drei Vorschläge (Interoperabilitäts-Richtlinie, Sicherheits-Richtlinie, ERA-Verordnung) abgeschlossen.
Quelle: Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Personenverkehr

Busse & Bahnen

Der VDV ist der Branchen-verband für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
in Deutschland.

Quelle: Stadtwerke Bonn/ Foto: Meike Böschemeyer

Technik

Normung & Forschung
Der VDV entwickelt einheitliche technische Grundsätze und begleitet die Forschung innovativer technischer Lösungen für die Branche.
Quelle: VTG AG/Foto: Frank Reinhold

Schienengüterverkehr

Infrastruktur & Transport
Der VDV setzt sich für die Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) und der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und Europa ein.
Terminhinweis
07

07.10.2014

1. Internationaler BME/VDV-Intermodalkongress in Nürnberg
VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
Links