VDV-Jahrestagung
26.05. bis 28.05.2014 in Berlin mehr
VDV-Magazin
Interview mit Verkehrsminister Alexander Dobrindt mehr
VDV-Politikbrief
Hintergrundinformationen aus der Branche für die Politik mehr
Infrastrukturinitiative
Allianz für bessere Infrastruktur in Deutschland mehr

Aktuelles

EEG-Novelle: Erhebliche Mehrkosten für die Schiene

In der Kabinettssitzung am Dienstag hat die Bundesregierung den Gesetzesentwurf von Wirtschaftsminister Gabriel zur EEG-Novelle verabschiedet. Entgegen der Aussagen im Koalitionsvertrag werden die Schienenbahnen dabei mit jährlich rund 70 Millionen Euro mehr belastet. Vor allem die größeren Schienenbahnen müssen künftig erheblich mehr EEG-Umlage zahlen als bisher, teilweise mehr als das Doppelte.

Bahnkunden sollen Energiewende doppelt schultern

Die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), die Schienenbahnen stärker mit der EEG-Umlage zu belasten, stoßen auf wachsenden Widerstand bei Verbraucherschützern und Schienenbranche: Eine breite Koalition aus dem politischen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene, der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wirft Gabriel vor, den Sinn der Energiewende im Verkehr auf den Kopf gestellt zu haben.

Änderungen zum 4. Eisenbahnpaket bedrohen kommunalen ÖPNV

Am 26. Februar wird das Europäische Parlament über Änderungsvorschläge der EU-Kommission zum so genannten 4. Eisenbahnpaket abstimmen. In dieser Abstimmung geht es nicht nur um eisenbahnspezifische Themen, sondern auch um gravierende Auswirkungen für den kommunalen ÖPNV in Deutschland.

EEG-Pläne belasten Schienenbranche mit über 150 Millionen Euro

Die aktuellen Pläne von Bundeswirtschaftsminister Gabriel zur Neuordnung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) würden die Schienenbahnen in Deutschland nach einer ersten Schätzung im Jahr 2018 mit insgesamt mehr als 150 Millionen Euro zusätzlich belasten. Darin sind die Entlastungen für kleinere Unternehmen in einer Größenordnung von etwa 3 Mio. EUR bereits berücksichtigt.

Positionen

Investitionsbedarf für Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen

Der VDV veröffentlicht im Februar 2014 zum dritten Mal seine Maßnahmenliste zum Investitionsbedarf für Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen aus Sicht der Nutzer.

Positionspapier: Lärmminderung beschleunigen

VDV und VPI unterbreiten in einem gemeinsamen Positionspapier Vorschläge des deutschen Schienengüterverkehrssektors zur schnelleren Lärmminderung.

VDV-Positionspapier: Mobil bleiben in der Fläche

In einem aktuellen Positionspapier hat sich der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit der Situation und den Rahmenbedingungen des Nahverkehrs in ländlichen Regionen befasst. Durch den demografischen Wandel und die rückläufigen Schülerzahlen steht der ÖPNV in der Fläche vor großen, teilweise existenziellen Herausforderungen.

VDV-Positionspapier zur multimodalen Mobilität

Unter dem Titel "Der ÖPNV: Rückgrat und Motor eines zukunftsorientierten Mobilitätsverbundes" hat der VDV ein Positionspapier zu organisatorischen und strukturellen Fragen mutlimodaler Mobilitätsangebote veröffentlicht.

Termine

05

05.05.2014 bis 06.05.2014

4. Internationaler Hafenkongress 2014 in Karlsruhe
13

13.05.2014 bis 14.05.2014

11. Marktplatzveranstaltung DSLV/VDV in Siegburg
19

19.05.2014 bis 20.05.2014

„Europäische technische Rechtsvorschriften und Normen für Straßen-, Stadt- und U-Bahnen“
19. und 20. Mai 2014 in Köln
26

26.05.2014 bis 28.05.2014

VDV Jahrestagung in Berlin

Europa

Abstimmung des EP-Plenums über das Vierte Eisenbahnpaket

Das Europäische Parlament (EP) hat in seiner Plenumssitzung vom 26. Februar 2014 über alle Rechtsakte des Vierten Eisenbahnpakets abgestimmt.

EP-Verkehrsausschuss stimmt über Viertes Eisenbahnpaket ab

Am 17. Dezember haben die Mitglieder des Verkehrsausschusses (TRAN) im Europäischen Parlament über sämtliche Teile des Vierten Eisenbahnpakets abgestimmt.

VDV-Geschäftsführer diskutiert in Straßburg mit EU-Abgeordneten

Europäische Kommission gibt grünes Licht für EU-Forschungsprojekt ZeEUS

Quelle: Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Personenverkehr

Busse & Bahnen

Der VDV ist der Branchen-verband für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
in Deutschland.

Quelle: Stadtwerke Bonn/ Foto: Meike Böschemeyer

Technik

Normung & Forschung
Der VDV entwickelt einheitliche technische Grundsätze und begleitet die Forschung innovativer technischer Lösungen für die Branche.
Quelle: VTG AG/Foto: Frank Reinhold

Schienengüterverkehr

Infrastruktur & Transport
Der VDV setzt sich für die Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) und der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und Europa ein.
Terminhinweis
26

26.05.2014

VDV Jahrestagung in Berlin
VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
Links