• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • VDV VerbandsApp
  • Social Media Kanäle

Laderaum beschaffen

Wer verfügt über Güterwagen und intermodale Ladeeinheiten?

Auch auf der Schiene kommt es auf die Verfügbarkeit von geeignetem Laderaum an. Für alle Verkehrsarten steht eine große Auswahl von Güterwagen zur Verfügung. Im Intermodalverkehr wird auf Equipment gesetzt, das auf Straße, Schiene und Wasser einsetzbar ist. 

Güterwagen

Halter von Güterwagen sind meist Eisenbahnen, Intermodal-Operateure und Vermietgesellschaften. In einzelnen Branchen setzen Verlader und Spediteure auch eigene Güterwagen ein. Güterwagen können entweder gekauft oder gemietet werden. Hersteller und Vermieter finden Sie hier.

Die Güterwagen werden in einem standardisierten Verfahren in Wagengattungen eingeteilt, die jeweils mit einem Buchstaben beginnen. Dahinter werden dann weitere Buchstaben verwendet, die weitere Merkmale des Wagens nach einheitlichen Standards definieren.

Darüber hinaus haben Güterwagen eine eigene Identifikationsnummer, die ebenfalls nach einem europäischen Standard vergeben werden.

Intermodale Ladeeinheiten

Diese gehören in der Regel Speditionen, Reedereien und Vermietgesellschaften. Zunehmend investieren auch Eisenbahnen in eigenes Intermodal-Equipment. Für eine Verkehrsverlagerung auf die Schiene ist es daher wichtig, Dienstleister zu identifizieren, die über intermodale Ladeeinheiten verfügen bzw. zu entsprechenden Investitionen bereit sind.

Auch intermodale Ladeeinheiten haben eine standardisierte Identifikationsnummer. Seecontainer verfügen über einen weltweiten BIC-Code und Trailer/Wechselbehälter über einen europaweiten ILU-Code.

Modulare Fahrzeug- und Behältersysteme

Bei bestimmten Stück-, Schütt- und Flüssiggütern kommen zunehmend modulare Systeme zum Einsatz. Nach dem Vorbild des Intermodalverkehrs können Spezialbehälter auf Güterwagen (Tragwagen) verladen werden. Diese Transportbehälter werden meist im Wagenladungsverkehr befördert und bieten insbesondere bei der Be- und Entladung des Transportgutes interessante Vorteile. Und weil die Schnittstelle Behälter/ Güterwagen standardisiert ist, können die Güterwagen alle Arten von Behältern transportieren - mit positivem Effekt für ihre Laufleistung.      

Ihr Ansprechpartner

Georg Lennarz

Marktfragen Güterverkehr

0221 57979-146
0221 57979-8146

Informieren – leicht gemacht!