Der VDV trauert
Reiner Metz 1960 - 2016 Nachruf

Aktuelles

VDV und DVF: Umsetzung von Bundesverkehrswegeplan und Nahverkehrsfinanzierunng zügig vorantreiben

Das Präsidium des VDV begrüßte heute im Rahmen seiner Sitzung in Bremen Dr. Ulrich Nußbaum, Präsidiumsvorsitzender des Deutschen Verkehrsforums (DVF), als Gast. Die Spitzenvertreter der deutschen Verkehrsbranche bewerteten und diskutierten aktuelle verkehrspolitische Fragestellungen und positionierten sich gemeinsam zu den Schienenprojekten im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 und zur künftigen Nahverkehrsfinanzierung.

SINUS-Jugendstudie 2016: ÖPNV mehr als ein Beförderungsmittel

Die neue Studie des SINUS-Instituts „Wie ticken Jugendliche 2016?“, die heute in Berlin vorgestellt wurde, hat Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren erstmals auch zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Das Ergebnis ist aus Sicht des Öffentlichen Personenverkehrs positiv: Der überwiegende Teil der Jugendlichen ist mit dem Bus- und Bahnangebot in Deutschland zufrieden und sieht im ÖPNV mehr als nur ein Beförderungsmittel.

VDV unterstützt Beschluss der Verkehrsministerkonferenz

Die Verkehrsminister und –senatoren der Länder haben sich im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz (VMK) in Heringsdorf erneut für eine Fortführung des GVFG und für eine Anschlussregelung bei den Entflechtungsmitteln nach 2019 ausgesprochen. Im Beschluss auf Antrag der Länder Baden-Württemberg, Bremen und Hessen bittet die VMK den Bund, noch in diesem Jahr die Fortführung des GVFG-Bundesprogramms in das Gesetzgebungsverfahren zu bringen. Dabei soll das seit 20 Jahren konstant mit 332,56 Millionen Euro ausgestatte Förderprogramm auf 500 Mio. Euro jährlich ausgeweitet und angemessen dynamisiert werden. Der VDV begrüßt und unterstützt den VMK-Beschluss ausdrücklich.

Ingo Wortmann als VDV-Vizepräsident wiedergewählt

Der Verwaltungsrat Bus, das oberste Gremium der rund 300 im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) organisierten Busunternehmen, hat heute einstimmig Ingo Wortmann (46) für weitere drei Jahre als seinen Vorsitzenden und damit als Vizepräsident des VDV wiedergewählt. Wortmann geht in seine dritte Amtszeit als einer von insgesamt fünf Vizepräsidenten im größten deutschen Branchenverband des Öffentlichen Verkehrssektors.

Positionen

Elektromobilität im ÖPNV weiter fördern

Die Beschlüsse der UN-Klimakonferenz in Paris vom 12. Dezember 2015 sind ein weiteres Signal für den weiteren Ausbau der Elektromobilität im öffentlichen Verkehr auf Basis regenerativer Energien.

Investitionsbedarf für Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen

Zum vierten Mal hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) im Herbst 2015 eine Umfrage zum Investitionsbedarf für die Infrastrukturen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE-Infrastrukturen) durchgeführt.

Zukunftsszenarien autonomer Fahrzeuge - Chancen und Risiken für Verkehrsunternehmen

Die Entwicklung und der Einsatz von vollautonom fahrenden fahrerlosen Fahrzeugen (“Autonomous Vehicle”) wird einen disruptiven Effekt auf den Verkehrsmarkt haben, der die heutigen Nutzungsmuster, Besitz- und Geschäftsmodelle grundlegend durcheinander wirbelt.

Finanzierungsinstrumente im Bestellermarkt

Gemeinsame Loseblattsammlung der Arbeitsgruppe Fahrzeugfragen von VDV und BAG SPNV mit Beschreibungen, Effekten und Bewertungen zu Finanzierungsinstrumenten im SPNV-Bestellermarkt.

Termine

25

25.05.2016

In-Rail-Cargo 2020
2. Netzwerkkonferenz Schienengüterverkehr
01

01.06.2016 bis 03.06.2016

11. Deutscher Nahverkehrstag in Koblenz: Kongress und Fachmesse für den öffentlichen Nahverkehr der Zukunft
06

06.06.2016 bis 08.06.2016

VDV Jahrestagung
14

14.06.2016 bis 16.06.2016

Transports Publics 2016 – The European Mobility Exhibition

Europa

EU-Newsletter 01/2016

Verlängerung der Zulassung von Glyphosat in der Diskussion; Die Europäische Kommission legt Arbeitspapier zu Schienenlärm vor; EU-Gesetzesvorschlag zur Barrierefreiheit mit Auswirkungen auf den Personenverkehr; Viertes Eisenbahnpaket; Termine

Europäischer Verkehrsausschuss verabschiedet Initiativbericht zu nachhaltiger städtischer Mobilität

Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments beschloss am 10. November 2015 mit großer Mehrheit einen Initiativbericht zur nachhaltigen städtischen Mobilität. Dieser bezieht sich explizit auf die UN-Klimakonferenz, die, gleichzeitig mit dem Treffen zum Kyotoprotokoll, vom 30.11.-11.12.2015 in Paris stattfindet.

Infrastrukturinitiative als Beispiel

Der Hauptgeschäftsführer des VDV im Interview beim Weltverband UITP

Kommission und Europäische Investitionsbank richten Plattform für Investitionsberatung als Teil des „Juncker-Plans“ ein

Der als Teil des „Juncker-Plans“ bekannte Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) ist seit einigen Monaten in Betrieb. Für den Verkehrsbereich, als einer der Schlüsselsektoren der europäischen Wirtschaft, besteht die Möglichkeit eine Finanzierung für Projekte zu erhalten. Außerdem wird die Verwendung von erneuerbaren Energien gefördert. Um Antragstellende zu unterstützen, haben Kommission und EIB eine Plattform für Investitionsberatung gegründet.
Quelle: Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Personenverkehr

Busse & Bahnen

Im VDV sind rund 450 deutsche  Nahverkehrsunternehmen und Verbünde organsiert. Die VDV-Mitglieder fahren über 90 % des  ÖPNV-Angebots in Deutschland.

Quelle: Stadtwerke Bonn/ Foto: Meike Böschemeyer

Technik

Normung & Forschung

Der VDV entwickelt einheitliche technische Grundsätze und begleitet die Forschung innovativer technischer Lösungen für die Branche.

Quelle: VTG AG/Foto: Frank Reinhold

Schienengüterverkehr

Infrastruktur & Transport

Der VDV setzt sich für die Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) und der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und Europa ein.

VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
Links