VDV-Newsroom
Aktuelles aus dem VDV im Überblick mehr...
VDV Das Magazin - Online
Ausgabe Mai 2017: Eine Plattform für alle Wege mehr...
VDV-Jahrestagung in Hannover
07. - 09.06.17 mehr...
Bundestagswahl 2017
Kernforderungen für einen zukunftsfähigen öffentlichen Verkehr mehr...
Neuer VDV-Politikbrief
Klimaschutzplan 2050 fordert mehr Busse und Bahnen mehr...

Aktuelles

Weltverband UITP ernennt Jürgen Fenske zum Vizepräsidenten

VDV-Präsident Jürgen Fenske ist neuer Vizepräsident der UITP, des Weltverbandes für den öffentlichen Verkehrssektor. Die Generalversammlung der UITP hat Fenske gestern im Rahmen ihrer Sitzung anlässlich des Weltkongresses in Montreal gewählt, die Amtszeit als UITP-Vizepräsident beträgt zwei Jahre.

VDV kritisiert geplante Gebührenverschärfung für die Schiene

Das Bundesverkehrsministerium will die Bundeseisenbahngebührenverordnung zu Lasten des Verkehrsträgers Schiene rückwirkend verschärfen. Durch die Neugestaltung und Änderung bestehender Gebührentatbestände könnte der Sektor dadurch mit zusätzlichen Gebühren in Höhe von mehr als 73 Millionen Euro belastet werden.

455 Maßnahmen zur Verbesserung des Schienennetzes

Zum achten Mal seit 2002 hat der VDV eine Maßnahmenliste veröffentlicht, die aufzeigt, wo Probleme im deutschen Schienennetz existieren und welche Lösungen es dafür gibt.

VDV begrüßt Beschluss der Umweltministerkonferenz zur Förderung von Elektrobussen im Nahverkehr

Die Umweltministerkonferenz hat sich auf ihrer heutigen Sitzung einstimmig für eine öffentliche Förderung von Elektrobussen im Nahverkehr ausgesprochen.

Positionen

Investitionsbedarf für das Bundesschienenwegenetz aus Sicht der Nutzer

Ergebnisse der achten Unternehmensbefragung des VDV unter Mitarbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft
der Aufgabenträger im SPNV (BAG-SPNV)

Weichenstellung für Wachstum und Innovationen im öffentlichen Verkehr in Deutschland

Deutschland verfügt über hochwertige und leistungsstarke ÖPNV- und Schienenverkehrssysteme, die Jahr für Jahr mehr Fahrgäste gewinnen. Dieser Trend ist in Gefahr. Politische Entscheidungen, behördliche Auflagen, technische Vorschriften und europarechtliche Vorgaben setzen die Mobilitätsbranche immer stärkeren Belastungen aus.

Scenarios for Autonomous Vehicles - Opportunities and Risks for Transport Companies

The development and operation of fully automated, driverless vehicles (“autonomous vehicle”) will have a disruptive impact on the transport market and thoroughly mix up the present usage patterns as well as the present ownership and business models.

Public Transport: Key Element and Motor of a Forward-Looking Mobility Alliance

Working Group "Multimodal Mobility Offers" of the VDV Commitee on Strategy

Termine

07

07.06.2017 bis 09.06.2017

VDV-Jahrestagung 2017: "Deutschland Mobil 2030"
20

20.06.2017 bis 21.06.2017

14. Marktplatzveranstaltung DSLV/VDV
17

17.10.2017 bis 18.10.2017

10. Internationaler BME/ VDV-Eisenbahnkongress zum Thema "Zukunft des Wagenladungsverkehrs in Europa"
23

23.01.2018 bis 24.01.2018

11. BME/ VDV-Forum Schienengüterverkehr

Europa

Europäisches Programm fördert Eisenbahnen bei ihrer Sondierung des japanischen Marktes

Die Europäische Kommission unterstützt bis zu 40 europäische Unternehmen aus dem Eisenbahnsektor bei ihrem Markteintritt in Japan im Rahmen einer „Railway Technologies & Services Market Scoping Mission“.

Verkehrsausschuss stimmt für mehr Barrierefreiheit

Am 11. April verabschiedete der Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments seine Stellungnahme zum sogenannten „Accessibility Act“, einem Richtlinienentwurf zur Harmonisierung der Anforderungen an barrierefreie Produkte und Dienstleistungen.

Dekarbonisierung und Liberalisierung im Straßenverkehr

Der Straßenverkehr steht 2017 im Fokus der Generaldirektion Verkehr der Europäischen Kommission. Insbesondere geht es darum, globale Treibhausgasemissionen und lokale Schadstoffemissionen zu verringern. Städte und lokale Behörden sind in den Augen der Kommission wichtige Partner zur Erreichung dieser Ziele, aber auch die Verkehrsverlagerung auf die Schiene ist Teil der Lösungsstrategie.

EU-Verkehrsausschuss beschließt politische Säule des Vierten Eisenbahnpakets

Am 12. Juli stimmten die Mitglieder des europäischen Verkehrsausschusses über die politische Säule des Vierten Eisenbahnpakets ab. Die Texte, welche der Abstimmung zu Grunde lagen, waren das Ergebnis aus monatelangen Trilog-Verhandlungen zwischen dem Parlament, der Kommission und dem Rat der EU.
Quelle: Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Personenverkehr

Busse & Bahnen

Im VDV sind rund 450 deutsche  Nahverkehrsunternehmen und Verbünde organsiert. Die VDV-Mitglieder fahren über 90 % des  ÖPNV-Angebots in Deutschland.

Quelle: Stadtwerke Bonn/ Foto: Meike Böschemeyer

Technik

Normung & Forschung

Der VDV entwickelt einheitliche technische Grundsätze und begleitet die Forschung innovativer technischer Lösungen für die Branche.

Quelle: VTG AG/Foto: Frank Reinhold

Schienengüterverkehr

Infrastruktur & Transport

Der VDV setzt sich für die Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) und der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und Europa ein.

VDV Landesgruppen

Landesgruppe Baden WürttembergLandesgruppe BayernBerlin - Landesgruppe OstBrandenburg - Landesgruppe OstBremen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenHamburg - Landesgruppe NordLandesgruppe HessenMecklenburg-Vorpommern - Landesgruppe NordNiedersachsen - Landesgruppe Niedersachsen/BremenLandesgruppe Nordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz - Landesgruppe SüdwestSaarland - Landesgruppe SüdwestSachsen - Landesgruppe Sachsen/ThüringenSachsen-Anhalt - Landesgruppe OstSchleswig-Holstein - Landesgruppe NordThüringen - Landesgruppe Sachsen/Thüringen
VDV-Hotline
Sprechen Sie uns an:
VDV-Social Media
Hier finden Sie uns in den sozialen Medien:
Links