• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • VDV VerbandsApp
  • Social Media Kanäle

Coronavirus: Informationen für Mitglieder über die Auswirkungen auf den ÖPNV und den Eisenbahnverkehr

Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sind über 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des Eisenbahnverkehrs in Deutschland organisiert. Auch bei uns geht es jetzt vor allem um Gesundheit und Schutz - den Schutz der Menschen und des stabilen Betriebs unserer Busse und Bahnen.

Bundesweit setzen die Verkehrsunternehmen und -verbünde Maßnahmen zum Schutz der Fahrgäste und der Mitarbeiter*innen um. Damit soll auch die öffentliche Mobilität so lange wie möglich aufrecht erhalten werden.  Die Umsetzung der Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden auf Landes- und Bundesebene und den Krisenstäben vor Ort.

Bewertung der Ergebnisse des Koalitionsausschusses vom 3. Juni 2020

Das beschlossene „Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket“ bzw. „Zukunftspaket“ beinhaltet zahlreiche Beschlüsse, die einerseits zur wirtschaftlichen Stabilisierung des Öffentlichen Verkehrs beitragen und andererseits die aktive Partnerschaft von Bussen und Bahnen bei Klimaschutz und Luftreinhaltung stärken. Hier finden Sie unsere Auswertung der Beschlüsse.

Konsequenzen der Pandemie für den Eisenbahnfernverkehr

Im deutschen Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) sind etwa 35 Unternehmen
tätig. Deren Verkehre werden – wie im Schienengüterverkehr – an den Bedürfnissen des Marktes orientiert angeboten. Chancen und Risiken, mit den Angeboten den Nerv der Kunden zu treffen, liegt also ausschließlich beim jeweiligen Unternehmen. Im Gegensatz zu den in hohem Maße aus Bestellerentgelten getragenen Verkehren der Daseinsvorsorge im SPNV müssen dabei alle Kosten über Fahrgelderlöse erwirtschaftet werden.

Info-Film des VDV zum Schulhochlauf
Auf dem sonst gewohnten Schulweg mit Bus und Bahn wird es vielleicht Unklarheiten wegen der Corona-Schutzmaßnahmen geben: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn, was ist mit der Maske, was kann ich tun, um Abstand zu halten? Klar ist: Die Fahrt mit Bus und Bahn ist sicher – und gut für Umwelt und Klima. Der VDV-Erklärfilm richtet sich an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, um Bus und Bahn auch in Coronazeiten nutzen zu können.

Fahrgastinformation Hygieneempfehlungen Mund-Nasen-Schutz


#GemeinsamGegenCorona

Gemeinsam können wir etwas tun, um das Coronavirus einzudämmen: Wir empfehlen daher allen Fahrgästen, die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten und zudem einen Mund-Nasen-Schutz in Bussen und Bahnen zu tragen.

Hygieneregeln | Merkblatt für Mitarbeiter und Fahrgäste im ÖPNV

Rückkehr zum Normalbetrieb im ÖPNV bei schrittweiser Aufhebung
der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen

Informationen für VDV-Mitglieder

Unter www.vdv.de/coronavirus informieren wir unsere Mitglieder aktuell über Betriebslagen bei anderen Verkehrsunternehmen, Maßnahmen zum Schutz von Personal und Fahrgästen sowie Empfehlungen des VDV und behördliche Anordnungen zur Corona-Krise. Dafür stehen wir ständig im Austausch mit den Entscheidern in unseren Mitgliedsunternehmen, in der Politik und in den Behörden.

Die Webseite steht in unserem Mitgliederbereich und ist nur mit dem entsprechenden Login und Passwort für den Mitgliederbereich zugänglich.